Die Top Wettanbieter
 
Partner

Wann holen die Bayern die Schale?

Quoten schon auf Minimum

Der FC Bayern München spielt einfach in einer eigenen Liga! Gegen den Drittplatzierten (!) aus Augsburg gab es einen 4:0 Auswärtserfolg. Das bedeutet 15 Punkte Vorsprung auf den FCA. Keine einzige Niederlage mussten die Münchner bisher in der Bundesliga hinnehmen. Da fragt sich Fußball-Deutschland jetzt schon: Wann wird Bayern Meister? Unser Gefühl sagt uns, dass dieser Zeitpunkt sehr nahe ist, denn es gibt einfach keine einzige Mannschaft in der Liga, die dem Rekordmeister ein Bein stellen könnte. Auch nicht der VfL Wolfsburg, der ja auch bislang eine überragende Saison spielt. Aber wenn man sich einmal ansieht, dass bei den Bayern einfach jeder Spieler im Kader auch in der ersten Elf spielen kann, ohne dass das Spiel an Qualität verliert, dann weiß man, wie die Situation in Deutschland ist.

Schon seit geraumer Zeit geht es für die restlichen Clubs eigentlich nur um die Vize-Meisterschaft, eine solche Dominanz ist für die Spannung innerhalb der Liga vielleicht schlecht, doch mit den Bayern haben wir eigentlich jedes Jahr DEN CL-Favoriten schlechthin im Rennen. Manch einen wird die Macht des FCB ärgern und verzweifeln lassen, doch es ist wie es ist. Die Quoten auf Bayern-Siege werden immer niedriger und das, obwohl sie schon am Minimum sind. Gegen Augsburg war die Top-Quote auch nur etwas über 1,20 trotz der guten Tabellenposition des FCA. Unser Tipp (3:0 für die Bayern) war wieder einmal richtig. Aber nach dem CL-Spieltag hätten wir den Bayern nicht mehr als ein 3:0 zugetraut. Lange sah es auch nach einem eher knappen Erfolg aus, denn zur Halbzeit stand es ja noch 0:0. Fakt ist: Die Bayern sind eigentlich jede Woche ein sicherer Tipp!

Die Überraschungen des Spieltages waren sicherlich Schalke 04 und der BVB. Die Dortmunder bekommen einfach keine Kontinuität in ihr Spiel und verloren erneut, diesmal gegen die Hertha aus Berlin. Nach 15 Spieltagen steht der BVB wieder nur auf dem 16. Tabellenplatz und muss sich nun ernsthaft mit dem Abstiegskampf auseinandersetzen. So schlimm ist es für den FC Schalke 04 nicht, aber nach einer ziemlich erfolgreichen Woche gab es im eigenen Stadion eine 1:2-Niederlage gegen Aufsteiger Köln. Der 1. FC Köln ist ja für seine guten Auftritte in fremden Stadien bekannt, die Schalker aber noch mehr für ihre tollen Heimauftritte. Scheinbar war die Müdigkeit vom Ausflug nach Maribor zu groß. Die Königsblauen liegen nun nur auf Platz 6, doch der Abstand zu den Drittplatzierten Augsburgern ist nur 1 Punkt. Alles noch in Reichweite für di Matteo und seine Mannen.

 
Partner
 
Die Top Wettanbieter