Die Top Wettanbieter
 
Partner

Die besten Quoten der Hinrunde

Editorial zum 25.12.2014

17 Spieltage lang haben wir euch mit den Top-Quoten und Spieltag-Tipps für die deutsche Bundesliga versorgt. Nun möchten wir auf die Hinrunde zurückblicken. Natürlich war es auch für uns nicht immer möglich, euch die richtigen Tipps zu garantieren, um eure Wette sicherer zu machen. Wir haben uns stets bemüht, für euch alles perfekt zu analysieren und müssen sagen: unsere Treffer-Quote gibt uns Recht. Einfach haben es uns die BL-Vereine nicht gemacht. Naja, außer der FC Bayern, der ja fast jedes Spiel gewonnen hat. Herausragend waren aber die Top-Quoten auf die Bayern-Verfolger.

Vor allem Wolfsburg und Gladbach waren auch unserer Meinung nach in den meisten Spielen Favoriten, hatten aber oftmals eine ziemlich hohe Quote, besiegten ihre Gegner schlussendlich aber klar. Das waren wohl auch die Highlights unserer Sportwetten-Fans, die mit solchen Teams ihre Wettscheine aufblühen lassen konnten. Einige Male staunten aber auch wir nicht schlecht, als wir uns am Sonntagabend noch einmal die Ergebnisse ansahen. Dazu zählen sicherlich das 5:4 für Stuttgart gegen Frankfurt, oder das 4:4 zwischen Frankfurt und Hertha BSC. Eins ist nach der Hinrunde klar: Bei Frankfurt und Hoffenheim gibt es besonders viele Tore. Bei den Hoffenheimern ist das ja nichts Neues, doch nun gleicht die Eintracht ebenfalls einer Zirkus-Truppe, die nach Lust und Laune ihren Gegnern Tore einschenken kann, aber genauso gerne welche kassiert.

Zwei Fragen werden uns in der Winterpause aber besonders beschäftigen: Gewinnt Bayern auch in Wolfsburg? Und: Rettet Klopp den BVB? Erstaunlich ist ja, dass es auf einen Wolfsburg-Tipp eine Top-Quote von 7,00 gibt. Unfassbar, wenn man bedenkt, dass die Wölfe auf Platz 2 stehen. Wir glauben, dass da auf jeden Fall etwas drin ist für den VfL. Wenn Hecking sein Team im Winter gut vorbereitet, dann müssen sich auch die „Über-Drüber“-Bayern warm anziehen, trotz der niedrigen Temperaturen. Und ob Jürgen Klopp gleich am ersten Spieltag der Rückrunde mit seinem BVB ein Zeichen setzt, bleibt fraglich. Eigentlich erwarten wir uns das. Doch Ende Jänner müssen die Dortmunder gleich einmal nach Leverkusen. Das wird ein ganz heftiger Einstieg in die neue Mission. Wie lautet die nun eigentlich? „CL-Qualifikation“ oder „Klassenerhalt“? Wir werden es wohl am 31.01 schon erahnen können.

 
Partner
 
Die Top Wettanbieter