Die Top Wettanbieter
 
Partner

Wird Manuel Neuer Fußballer des Jahres 2014?

Verdient er den Ballon d'Or?

Ballon d Die Verleihung des FIFA Ballon d´Or steht kurz bevor und die ganze Welt fragt sich: Wird Manuel Neuer Fußballer des Jahres 2014? Dass er Torhüter des Jahres wird, steht wohl außer Frage, aber hat er es denn auch wirklich verdient „Spieler des Jahres“ zu werden, wenn es schon den Preis für den besten Torhüter gibt? Fakt ist, dass Manuel Neuer für mehr Diskussionen sorgt, als das ewige Duell zwischen Messi und Ronaldo. Klar ist auch, dass das Torwart-Spiel in der Gegenwart ganz anders ist als jenes vor 12 Jahren beispielsweise, als Oliver Kahn ebenfalls für den Ballon d´Or nominiert war. Damals war aber schon klar, dass es bei der Nominierung bleibt und den Titel jemand holen wird, der im WM-Finale stand. Doch unser Manuel Neuer stand nicht nur im WM-Finale, er war einer der wichtigsten Führungsspieler Deutschlands bei der Eroberung des Titels u.a. im ersten Spiel gegen Ronaldo und im letzten Spiel (Finale) gegen Messi. Im Gegensatz zum Portugiesen spielte Messi aber eine überragende Weltmeisterschaft und führte sein Team bis ins Finale gegen Deutschland.

Dass Messi und Ronaldo in einer eigenen Liga spielen ist auch kein Geheimnis. Doch wenn die Entscheidung zwischen den beiden fallen sollte, dann hätte unserer Meinung nach Lionel Messi die Nase vorn. Allein schon wenn man betrachtet, welche Rekorde er in den letzten Wochen wieder brach und wie großartig er in der Liga und der CL auftrat. Er erinnerte wieder an seine Glanzzeit vor dem kleinen Tief, das er hatte. Natürlich werden jetzt die Messi-Hater wieder laut und meinen, dass Ronaldos Quote wohl übersehen wird, und dass ohnehin alle nur über den kleinen „Messias“ reden und den Portugiesen - wohl weil er auch charakterlich polarisiert - gleich einmal auf Platz 2 stellen. Aber Lionel Messi ist ein Künstler. Ein Talent, das es im Fußball selten gibt. Ronaldinho war so eines oder Zinedine Zidane. Ronaldo ist eine Maschine, ein Kraftpaket, das an Dynamik kaum zu überbieten ist. Aber Messi ist einfach Messi.

Wie stehen nun die Quoten, dass Manuel Neuer es wird und nicht einer der anderen beiden? Unsere Meinung: Ganz hoch! Wir können uns einfach nicht vorstellen, dass es in diesem Jahr nicht wieder Messi oder Ronaldo werden. Verdient hätten es alle drei, das möchten wir nicht abstreiten. Aber Manuel Neuer wird seinen Preis bekommen, den er für seine Position auch bekommen muss. Es wäre aber unfair gegenüber allen anderen Spielern, wenn er auch Fußballer des Jahres wird. 2006 wurden ja schon viele kritischen Stimmen laut, als mit Fabio Cannavaro ein Verteidiger den Award bekam. Wenn nun ein Torhüter den begehrten Preis bekäme und noch dazu den Preis für den „Torhüter des Jahres“, ja dann könnte sich die ohnehin schon viel kritisierte FIFA vor Gegenstimmen kaum retten.

Für uns ist klar: Messi wird ihn bekommen und nicht Ronaldo! Allein schon weil er mit Argentinien im WM-Finale stand und bester Spieler der WM wurde. Da hätte die FIFA wohl Manuel Neuer schon als Spieler des Turniers küren können. Das tat sie aber nicht und so wird sie es beim „Ballon d´Or“ auch nicht.

 
Partner
 
Die Top Wettanbieter