Die Top Wettanbieter
 
Partner

Uruguay vs. Costa Rica

Der 1. Spieltag in Gruppe D bei der WM 2014 in Brasilien

Anpfiff am Samstag, 14.06.2014, 16:00 Ortszeit | 21:00 MEZ

In Gruppe D kommt es am ersten Spieltag zum Duell zwischen dem für viele Experten als Geheimfavoriten eingeschätzten Team aus Uruguay und den Außenseitern aus Costa Rica.


Uruguay - offensiv stark, defensiv riskant


Kaum zu glauben, auf welche namhaften Spieler Uru-Trainer Tabarez zurückgreifen kann. Vor allem einer sticht in dieser Saison besonders heraus: Luis Suarez. Der Stürmer, der sich vor kurzem die Torjägerkrone in der englischen ersten Liga sichern konnte, wurde nebenbei auch zum besten Spieler der Saison auf der Insel gewählt. Nach einigen charakterlichen Eskapaden legte Suarez in letzter Zeit viel Wert auf Disziplin und brillierte mit unfassbar vielen und schönen Toren. Im Alleingang schoss er Liverpool beinahe zur Meisterschaft. Er ist absoluter Hoffnungsträger für die Fans von Uruguay.

Die Tordifferenz von 25:25 in der Qualifikation belegt die große Stärke aber auch Schwäche der Mannschaft. Die torgefährliche Offensive von Uruguay ist um einiges stärker als die Defensive. Das Team kassiert zu viele Gegentore, aufgrund dessen konnte es sich auch erst im Playoff für die WM qualifizieren. Wie schon erwähnt tummeln sich die Top-Stars eher im Angriff von Uruguay. Darunter auch der frisch gebackene französische Meister Edison Cavani von Paris Saint-Germain. Nach einer überwundenen Verletzung kann sich der Stürmer nun vollkommen auf die WM konzentrieren. Für Stabilität im Team sorgen die beiden Routiniers Diego Forlan und der Kapitän der Mannschaft Diego Lugano.

Trainer Oscar Tabarez, dienstältester Coach bei der WM, hat es geschafft, aus den vielen guten Einzelspielern ein Team zu formen. Schon bei der WM 2010 hat er dies unter Beweis gestellt und scheiterte mit seinem Team erst im Halbfinale gegen die Niederlande.


Costa Rica - unbekannt und kaum gefährlich


Auf der anderen Seite steht das Team von Costa Rica – ein Team, das bei Weltmeisterschaften kaum eine Rolle gespielt hat. Betrachtet man den vorläufigen Kader von Costa Rica, wird einem kaum ein Spieler wirklich bekannt sein. Höchstens die beiden Stürmer Ruiz und Campbell hat man möglicherweise schon mal auf internationaler Bühne gesehen. Ruiz spielt bei PSV Eindhoven und Campbell bei Olympiakos Piräus, zwei Teams, die in ihren Ländern durchaus erfolgreich sind, doch international kaum Spuren hinterlassen. Die Mannschaft ist absoluter Underdog in dieser Gruppe, ein Weiterkommen ins Achtelfinale wäre ein wahrhaftes Wunder. Beim Gold Cup 2013 schied Costa Rica überraschend sogar gegen Honduras aus.


Tippwetten-Tipp


Das tippwetten.net-Team prophezeit einen klaren Sieg von Uruguay.

Tipp: 4:1




Aktuelle Quoten

 
Partner
 
Die Top Wettanbieter