Die Top Wettanbieter
 
Partner

Frankreich vs. Honduras

Der 1. Spieltag in Gruppe E bei der WM 2014 in Brasilien

Anpfiff am Sonntag, 14.06.2014, 16:00 Ortszeit | 21:00 MEZ

Das zweite Spiel der Gruppe E bietet ein Duell zwischen David und Goliath.


Frankreich siegessicher


Frankreichs Trainer Laurent Blanc rechnet genauso wie die ganze Nation mit einem Kantersieg. Sieht man sich den Kader der Franzosen an, wäre alles andere auch eine Überraschung. Hinten steht eine solide Abwehr und vorne sollen es die Kreativköpfe Ribery, Pogba und Benzema richten. Franck Ribery, Europas Fußballer des Jahres, ist möglicherweise in der Form seines Lebens. Auch wenn der kleine Techniker in den letzten Spielen für den FC Bayern nicht geglänzt hat, die Motivation in Brasilien Großes zu schaffen ist mit Sicherheit da. Und wenn Ribery einmal ins Spielen kommt, dann muss jeder Verteidiger gewarnt sein. Der Wahlmünchner ist immer für eine Überraschung gut, kann Tore vorbereiten und auch schießen.

Paul Pogba hat sich bei Juventus zum absoluten Führungsspieler entwickelt, obwohl er mit seinen 21 Jahren noch extrem jung ist. Er hat defensiv und offensiv Qualitäten, die jede Mannschaft gebrauchen könnte. Und da ist eben noch dieser Karim Benzema. Der Stürmer von Real Madrid ist nach so einer erfolgreichen Saison mit dem spanischen Rekordmeister richtig heiß darauf, in Brasilien für Furore zu sorgen. Seine Torgefährlichkeit brachte in diesem Jahr zig Abwehrreihen zur Verzweiflung. Doch oft klappt es bei Benzema in der Equipe Tricolore nicht so wie bei den Königlichen aus Madrid. Wenn er das auf den Platz bringt, was er sonst in der Primera Division zeigt, dann muss sich Honduras, der absolute Außenseiter bei dieser WM, in Acht nehmen.


Honduras unauffällig


Man könnte jetzt alle Spieler aus dem Kader von Honduras aufzählen, doch man kann davon ausgehen, dass kaum einer auch nur einen Spieler kennen würde. Die „bekanntesten“ Kicker sind sicherlich Palacios von Stoke City und Figueroa von Hull City, aus dem einfachen Grund, weil sie in der Premier League spielen. Was man Honduras positiv anrechnen kann ist, dass es bereits die dritte WM-Teilnahme ist. 2010 konnte man sogar gegen die Schweiz ein Unentschieden herausholen. In der Qualifikation konnte man sogar Mexiko hinter sich lassen, doch im Großen und Ganzen rechnet niemand mit dieser kleinen Fußballnation. Vielleicht ist ausgerechnet dies die Chance für den krassen Außenseiter, denn er hat nichts zu verlieren – der Druck ist sicherlich bei den anderen.


Tippwetten-Tipp


Zusammenfassend kann sich das tippwetten.net-Team jedoch nichts anderes als einen klaren Sieg der Franzosen vorstellen.

Tipp: 4:0




Aktuelle Quoten

 
Partner
 
Die Top Wettanbieter