Die Top Wettanbieter
 
Partner

FC Augsburg mit heftiger 1:7-Niederlage

Gegen Zweitligist Aalen

Es war zwar nur ein Testspiel, aussagekräftig war es dennoch. Augsburg blamiert sich gegen Aalen. Steckt auch Augsburg in der Krise? Hätten die Augsburger einige Spieler für die Nationalteams abstellen müssen, dann hätte dies wohl trotzdem nicht als Ausrede für diese bittere 1:7-Schlappe gegen Aalen gegolten. Beim FCA standen aber Spieler wie Esswein, Werner und Co. auf dem Platz und gingen gnadenlos unter. Der VfR traf nach Belieben und überraschte auch vor allem Sportwetten-Fans, die aufgrund der niedrigen Quote Augsburg wohl als sicheren Sieger sahen.

Doch alles kam anders. Trainer Weinzierl hatte nur noch negative Worte zum Freundschaftsspiel. Das Team wäre so einfach nicht bundesligatauglich und dass so etwas nie passieren dürfte, meinte der FCA-Trainer nach dem Match. Natürlich darf man auch die Leistung des Zweitligisten nicht schmälern, aber so eine Niederlage ist einfach nicht zu erklären. Nach der Länderspielpause geht es für die Augsburger nach Mainz.

Der FSV ist wohl nach diesem FCA-Testspiel noch mehr in die Favoritenrolle gerutscht. Zurzeit liegt die Quote auf einen Mainz-Sieg bei 2,40 – ziemlich interessant also, dafür, dass Mainz 05 doch der klare Favorit ist zurzeit. Für die Augsburger heißt es jetzt, das aufzuarbeiten, was schief gegangen ist. Das 1:7 wird aber sicher noch länger in den Beinen stecken, denn so hoch verliert man nicht oft als Bundesligist. Noch dazu zählt sich der FCA ja selbst auch zum engeren Kreis um den Euro-League-Plätze-Kampf.

Mit so einer Leistung wird man wohl froh sein müssen, nicht abzusteigen. Der Saisonbeginn hat bisher auch gezeigt, dass die Mannschaft noch inkonsistent ist. Bisher gab es zwar 3 Siege aber auch 4 Niederlagen. Schon nächste Woche kann das Team von Weinzierl ja zeigen, dass man aus Fehlern auch lernen kann.

 
Partner
 
Die Top Wettanbieter