Die Top Wettanbieter
 
Partner

Fehlt der DFB-Elf die Motivation?

Green Boys zum Ausgleich in 94. Minute

Dienstagabend – EM-Qualifikation: Es hätte so ein toller Abend werden können in der Veltins-Arena, aber: Deutschland blamiert sich gegen Irland. Auch an diesem Abend reichte es nicht für drei Punkte, obwohl man erneut die viel bessere Mannschaft war, Chance um Chance herausspielte und sogar ein Tor erzielen konnte. Die Frage ist eigentlich, ob sich überhaupt jemand getraut hat, auf ein Remis zu tippen, so niedrig war die Quote auf einen Deutschland-Tipp bei den Wettanbietern. Und das, obwohl - oder gerade weil - man noch einige Tage zuvor gegen die Polen verloren hatte.

Man hatte das Gefühl, die DFB-Elf möchte etwas gut machen. Aggressivität und Kampfeswille waren ihr von Beginn an anzumerken. Doch die Iren machten das defensiv bis zur Schlussphase überragend. In der Offensive fanden sie aber überhaupt nicht statt. Natürlich muss man hier sagen, dass es unfassbar schwer ist, gegen so einen eingestellten Gegner zu spielen, der nicht einmal die sich öffnenden Konterchancen wirklich nutzen wollte sondern alles daran setzte hinten den „Bus zu parken“. Erfolgreich war es dennoch. Denn trotz der deutschen Führung durch einen sehenswerten Distanzschuss von Toni Kroos, kamen die „Green Boys“ zum Ausgleich.

In der 94. Minute nutzte John O´Shea eine Unaufmerksamkeit der deutschen Abwehr und netzte zum 1:1. Eine gefühlte Niederlage für Deutschland – im Endeffekt sind es ganz klar 2 verlorene Punkte und nicht ein gewonnener. Wie geht es nun weiter? Mann muss sich die Frage stellen, ob die DFB-Elf überhaupt noch motiviert ist, nachdem sie im Sommer die wohl bedeutendste Trophäe, die es auf der Fußball-Welt gibt, in die Luft strecken konnte. Die Spieler sind jung und viele noch am Beginn einer großen Karriere, dennoch schon eine lange Zeit mit der Nationalmannschaft unterwegs.

Hinzu kommt auch, dass die Erwartungshaltung an die deutsche Mannschaft in unermessliche Höhen gestiegen ist. Aber das ist auch klar, nachdem sie den Weltmeistertitel geholt hat. Gegen Gibraltar im November wird es wohl keine Probleme geben und im nächsten Länderspieljahr kann man wieder neue Motivation und Kräfte sammeln. Das gibt uns zumindest Hoffnung für neue Erfolge der DFB-Elf.

 
Partner
 
Die Top Wettanbieter