Die Top Wettanbieter
 
Partner

Guardiola fordert mehr Tore seiner Mannschaft

Quote auf einen Bayern-Sieg niedrig

Der spanische Coach des deutschen Rekordmeisters ist unzufrieden mit der aktuellen Chancenauswertung seiner Mannschaft. Nun, nachdem man auch gegen den ZSKA Moskau nur 1:0 gewann obwohl es haufenweise Chancen gab, meldete er sich auch diesbezüglich zu Wort. Bei der Pressekonferenz vor dem Bundesligamatch gegen Hannover 96 meinte er, dass seine Spieler auch ganz genau wissen, dass zu wenig Tore geschossen werden. Früher oder später jedoch werden sie treffen, denn die Qualität ist vorhanden, so der Spanier.

Immerhin hat man mit Bayer Leverkusen dennoch die beste Offensive der Liga mit 11 Treffern bislang. Die Mannschaft kreiert im Spiel aber so viele Möglichkeiten, dass die Quote nicht so ist wie sie sein sollte. Auch die Buchmacher haben diese Tatsache bereits im Auge. Die Quote auf einen Bayern-Sieg ist meist sehr niedrig, auf einen „Handicap-Tipp“ aber oftmals deutlich höher, als man es zunächst vermuten würde. Auch zu den Langzeitverletzten Thiago, Ribéry und Schweinsteiger äußerte sich der Bayern Trainer.

Während es aber bei Schweini und Ribéry noch dauern wird, da sie zurzeit nur im Fitness-Studio arbeiten können, soll Thiago vermutlich schon in zwei Wochen ins Mannschaftstraining einsteigen. Auch wenn der FC Bayern einen Weltklasse-Kader zur Verfügung hat, die vielen Ausfälle schwächen auch so einen Top-Club. Immerhin waren die verletzten Spieler im letzten Jahr die Erfolgsgaranten schlechthin. In Anbetracht dessen, dass der FCB auch ohne diese Spieler gut zurecht kommt und in der Bundesliga und der Champions League auf Platz 1 steht, können sich die Gegner schon einmal warm anziehen, wenn die verletzten Topleute zurückkehren.

 
Partner
 
Die Top Wettanbieter