Die Top Wettanbieter
 
Partner

NL selbstbewusst, Capello vertraut auf Akinfeev

Tippwetten Sportwetten News zum 22.06.2014

Niederländer mit viel Selbstvertrauen

Die Holländer strahlen vor lauter Selbstvertrauen. In Interviews meinten die Spieler voller Selbstüberzeugung, sie könnten bei jedem Turnier mit jedem Team mithalten. 2010 scheiterten sie im Finale noch an Spanien, jener Mannschaft, die sie nun aus der WM gekickt haben mit dem Auftaktsieg. Grund zum Selbstvertrauen haben sie allemal, denn Robben und van Persie spielen in ihrer besten Form. Die beiden sind bis jetzt Garanten dafür gewesen, das zumindest immer ein Tor mehr geschossen wird als die Oranjes hinten reinkriegen. Doch erst in der K.O.-Phase wird sich zeigen, ob das Selbstvertrauen noch weiter steigen wird.

Capello vertraut weiter auf Akinfeev

Fabio Capello, Trainer der Russen, wird in den nächsten Spielen weiterhin auf seine Nr.1 Akinfeev vertrauen. Der Tormann leistet sich im ersten Spiel gegen Südkorea einige Schnitzer, einer führte sogar zum Tor der Asiaten. Capello meinte jedoch, dass jeder einmal einen schlechten Tag erwischen kann und dass man nur mit Vertrauen eine Basis zum Erfolg aufbauen kann. Ob sich die Unsicherheiten bei Akinfeev wiederholen, wird sich zeigen. Falls ja, wird er wohl doch nicht mehr so lange im Tor stehen.

 
Partner
 
Die Top Wettanbieter