Die Top Wettanbieter
 
Partner

Leverkusen nicht in Form, FC Bayern 42 millionen für Cuadrado

Das Tippwetten News Update zu allen aktuellen Sportevents - Klüger wetten!

Leverkusen noch nicht in Form

Bayer Leverkusen musste in der heißen Vorbereitungsphase für die neue Saison, die ja schon bald beginnt, eine herbe Niederlage gegen Marseille hinnehmen. Die von Ex-Salzburgcoach Roger Schmidt angeführte Werkself verlor gegen die Franzosen 1:4. Auch Hakan Calhanoglu, Neuzugang vom HSV, auf den große Hoffnung gelegt wird, konnte im Testspiel nicht überzeugen. Sein Talent ist zweifelsohne vorhanden, doch auch für den HSV brillierte er meistens in Spielen gegen eher schwächere Gegner. Olympique Marseille ist ein echter Gradmesser, möchte Leverkusen in der Champions League nicht wieder im Achtelfinale ausscheiden. Die niedrige Quote auf einen BVB-Tipp am ersten Spieltag gegen Leverkusen scheint gerechtfertigt zu sein, wenn man die schwache Vorstellung von Bayer 04 gegen Marseille betrachtet. Natürlich ist das noch die Vorbereitung und ein Freundschaftsspiel hat wenig Aussagekraft, doch während Dortmund die Testspiele meist mit einem Sieg beendet, steht Leverkusen anscheinend vor gröberen Problemen.

FC Bayern will Cuadrado für 42 Millionen verpflichten

Weshalb die Wettquoten auf FC Bayern-Siege so niedrig sind, lässt sich sicherlich darauf zurückführen, dass der Kader der Münchner überdurchschnittlich breit ist. Nun will der FC Bayern anscheinend den nächsten Mega-Transfer vollziehen. Juan Cuadrado, einer von Kolumbiens WM-Helden, soll vom italienischen Erstligisten AC Fiorentina für rund 42 Millionen Euro kommen. Cuadrado kann sowohl am Flügel spielen als auch als Rechtsverteidiger. Unlängst betonte FCB-Legende Oliver Kahn die Wichtigkeit der Vielseitigkeit der Spieler in der heutigen Zeit. Mit Cuadrado würden die Bayern einen weiteren Top-Mann holen und wohl einen Konkurrenten für Rafinha, da man davon ausgehen kann, dass Arjen Robben auf dem rechten Flügel gesetzt ist. Philipp Lahm wird somit weiterhin im Mittelfeld agieren – so wie es Pep Guardiola auch eingeführt hat. Doch neben dem FC Bayern ist auch der FC Barcelona stark interessiert an dem kolumbianischen Star. Bleibt abzuwarten, für welchen Verein sich der Spieler entscheidet.

RB Leipzig bereits in Topform – Aufstieg in der ersten Saison?

Drittliga-Aufsteiger und aktueller Zweitligist RasenBallsport Leipzig scheint bereits in absoluter Höchstform zu sein. In einem Testspiel bezwangen die Leipziger den französischen Meister und Champions League-Teilnehmer Paris Saint-Germain mit 4:2 und sorgten für eine riesige Überraschung. Vor mehr als 35.000 Zuschauern glich RB Leipzig zwei Mal eine Führung der Franzosen aus und konnte danach das Spiel für sich entscheiden. Neuzugang Terrence Boyd traf dabei zum zwischenzeitlichen Ausgleich und schnappte sich am Ende des Spiels noch das Trikot von Superstar Zlatan Ibrahimovic. Dass der Weltstar auch in diesem Testspiel mit dabei war, zeigte, dass Paris durchaus in (fast) Bestbesetzung spielte. Nach einigen gespielten Freundschaftsspielen kann man erkennen, dass RB Leipzig schleunigst in die erste Bundesliga aufsteigen möchte. Ein Durchmarsch wie damals bei Hoffenheim scheint durchaus realistisch.

 
Partner
 
Die Top Wettanbieter