Die Top Wettanbieter
 
Partner

Bundesligastart - BVB verliert, FC Bayern souverän

Das Tippwetten News Update zum 24.8.2014 - Klüger wetten!

Endlich hat sie begonnen – die Liga der Weltmeister. Und gleich zu Beginn gab es einige Überraschungen, die man so nicht hätte erwarten können. Ein guter Richtwert schon einmal für unsere Sportwetten-Fans. Unsere Unentschieden-Tipps für die Spiele Hertha gegen Werder und Köln gegen HSV sind aufgegangen, auch die Siege von Hoffenheim und Bayern wurden von uns vorgeschlagen. Vor allem die Leistung des FC Bayern zeigte wieder, dass die Meisterschaft früh entschieden werden könnte.

Während beim VfL Wolfsburg im Grunde genommen die stärksten Spieler am Platz standen, musste der FC Bayern noch auf die Dienste eines Franck Ribéry, Jerome Boateng oder anderen Dauerverletzten wie Thiago oder Javi Martinez verzichten. Dennoch kontrollierte der Rekordmeister über weite Phasen das Spiel, Wolfsburg zog sich zurück und agierte wie ein Abstiegskandidat. Deshalb war es auch nicht so einfach, das erlösende 1:0 zu erzielen. Thomas Müller erzielte es und Arjen Robben stellte mit einer tollen Aktion auf 2:0. Der schöne Anschlusstreffer von Ivica Olic war nur Ergebniskosmetik.

Die größte Überraschung war wohl die Heimniederlage des BVB gegen Bayer Leverkusen. Die Werkself hat vor allem mit dem Pressing ab der Mittellinie den Gastgeber überraschen können. Geholfen hat natürlich besonders auch das schnellste Tor der Bundesliga-Geschichte von Bellarabi, der nach 9 Sekunden bereits zum 1:0 für Bayer traf. Die Angriffsversuche der Dortmunder in den restlichen 89 Minuten waren erfolglos geblieben. Stefan Kießling stellte dann in der Schlussminute auf 2:0 und sicherte seinem Team somit den Sieg. Einen solchen Start hat sich Trainer Jürgen Klopp wohl nicht erwartet, besonders nach der guten Vorbereitung und dem Sieg im Supercup. In der nächsten Woche in Augsburg kann die Mannschaft alles wieder gut machen.

 
Partner
 
Die Top Wettanbieter