Die Top Wettanbieter
 
Partner

Argentinien rächt sich für das WM-Finale – Deutschland muss zulegen!

Das Tippwetten News Update zum 05.09.2014 - Klüger wetten!

Geradezu perfekten Offensivfußball zeigten die Gauchos im Freundschaftsspiel gegen Deutschland im vollen Düsseldorfer Stadion – und das OHNE Lionel Messi. Der mehrmalige Weltfußballer konnte aufgrund einer Verletzung nicht dabei sein, als seine Kollegen bereits nach 50 Minuten mit 4:0 vorne lagen. Am Ende stand es „nur noch“ 2:4 für Argentinien. Besonders Manchester Uniteds Neuzugang Angel di Maria bewies erneut, dass er sein Geld wert ist und war.

Nach diesem Spiel werden wohl noch mehr Real-Fans nicht verstehen, weshalb Club-Präsident Perez diesen Ausnahmekönner ziehen lassen hat. Gegen die Deutschen gelang ihm ein Zuckertor und die restlichen drei Assists kann er sich ebenfalls auf sein Konto schreiben. Also nahezu im Alleingang überraschte er den amtierenden Weltmeister, der noch einige Baustellen vorzuweisen hatte, bevor es am Sonntag gegen Schottland in die EM-Qualifikation geht.

Natürlich waren Spieler wie Hummels, Boateng, Schweinsteiger oder Özil nicht dabei, dennoch brachte man auch mit Reus, Schürrle, Kroos und Gomez nichts zustande. Letzterer wurde sogar bei seiner Auswechslung ausgepfiffen, weil er die ein oder andere hundertprozentige Chance liegen ließ. Jogi Löw wird vor allem die Defensive stärken müssen, um auch gegen Schottland zu bestehen, ein Team, das man so gar nicht unterschätzen sollte.

Man merkte dem deutschen Team richtig an, dass da keine eingespielte Mannschaft am Platz stand. Özil, Draxler und Hummels fallen auch für die EM-Quali weg. Wenn die anderen Leistungsträger wieder zurückkommen und das Spiel die Formen annimmt, die den Weltmeistertitel möglich gemacht haben, wird es auch für Schottland ganz schwer etwas mitzunehmen. Hoffen wir, dass das bis Sonntag auch klappt.

 
Partner
 
Die Top Wettanbieter